Pete Schröder's Atelier in der Phrix-Fabrik Hattersheim Okriftel

Neues Atelier in der PHRIX

Ein charmanter, magischer Ort für mich und meine Kunst

Es ist geschafft! Seit Beginn des Jahres 2017 arbeite ich nun in meinem neuen Atelier in der alten Zellulosefabrik in Hattersheim-Okriftel. Ich bin angekommen und Teil der wunderbaren Künstlergemeinschaft ,,PHRIX“.

Der Weg hierher war allerdings alles andere als einfach. Schon als mir die Räumlichkeiten damals angeboten wurden, war mir klar, dass der Mietvertrag nur für einen sehr begrenzten Zeitraum laufen würde und es schlimmstenfalls sein könnte, dass ich bereits nach einem Jahr wieder ausziehen muss. Auch die technische Ausstattung ließ zu wünschen übrig. Strom und Heizung gab es hier schlichtweg nicht. Ich wusste: Sehr aufwendige und kostspielige Renovierungsarbeiten wären notwendig.

Aber da waren auch der unglaubliche Charme und die Magie dieses Ortes, die mich geradezu magnetisch anzogen. Nach langem Überlegen und einigem Hin und Her mietete ich die Räumlichkeiten an. Zusammen mit einem befreundeten Elektriker brachte ich anschließend dieses wunderbare Atelier selbst auf Vordermann. Das hat gedauert und war viel Arbeit.

Mittlerweile sind alle Renovierungsarbeiten abgeschlossen. Die Graffiti habe ich entfernt und die dunkle Tür, die ein homogenes Ambiente bislang nicht zuließ, wurde von mir weiß lackiert. Dies verleiht dem Atelier ein helleres Antlitz und kreiert eine deutlich freundlichere Atmosphäre, in der positive Energien freigesetzt werden können. Nun freue ich mich darauf, mich voll und ganz der Einrichtung des Ateliers zu widmen. Denn nur in einer Umgebung, in der man sich wohlfühlt, können die eigenen künstlerischen Gedanken reifen und sich voll entfalten.

23

Atelier von Pete Schroeder

 

23

 

23